• 2012-06-30_Batizado-Michael_136-normal-300.JPG
  • 2012-06-30_Batizado-Michael_153-normal-300.JPG
  • 2012-06-30_Batizado-Michael_157-normal-300.JPG
  • 2013-12-15_Batizado_006_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_022_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_024_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_025_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_031_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_034_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_038_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_039_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_042_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_051_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_053_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_056-normal-300.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_059-normal-300.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_071_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_083_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_091_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_092_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_093_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_096_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_104_normal.jpg
  • 2013-12-15_Batizado_141_normal.jpg
  • 2014-12-13_Batizado-Conquista_019-normal.jpg
  • 2014-12-13_Batizado-Conquista_026-normal.jpg
  • 2014-12-13_Batizado-Conquista_032-normal.jpg
  • 2014-12-13_Batizado-Conquista_051-normal.jpg
  • 2014-12-13_Batizado-Conquista_054-normal.jpg
  • 2014-12-13_Batizado-Conquista_075-normal.jpg
  • 2014-12-13_Batizado-Conquista_092-normal.jpg
  • 2014-12-13_Batizado-Conquista_106-normal.jpg
  • 2014-12-13_Batizado-Conquista_149-normal.jpg
  • 2014-12-13_Batizado-Conquista_152-normal.jpg
  • 2014-12-13_Batizado-Conquista_153-normal.jpg
  • 2014-12-13_Batizado-Conquista_203-normal.jpg
  • 2014-12-13_Batizado-Conquista_207-normal.jpg
  • 2014-12-13_Batizado-Conquista_215-normal.jpg
  • 2014-12-13_Batizado-Conquista_232-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_015-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_024-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_025-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_027-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_041-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_066-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_070-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_076-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_080-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_083-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_087-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_094-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_099-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_105-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_125-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_126-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_128-normal.jpg
  • 2014-12-14_Batizado-Conquista_152-normal.jpg
  • 2015-04-23_Capoeira-Training_012_normal.JPG
  • 2015-04-23_Capoeira-Training_021_normal.JPG
  • 2015-04-23_Capoeira-Training_026-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_003-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_011-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_012-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_018-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_019-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_020-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_023-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_029-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_040-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_041-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_048-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_052-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_057-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_058-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_061-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_063-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_066-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_073-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_089-normal.JPG
  • 2015-06-04_Roda-im-Park_102-normal.JPG
  • 2016-06-25_Batizado_008_300.jpg
  • 2016-06-25_Batizado_018_300.jpg
  • 2016-06-25_Batizado_047_300.jpg
  • 2016-06-25_Batizado_076_300.jpg
  • 2016-06-25_Batizado_079_300.jpg
  • 2016-06-25_Batizado_081_300.jpg
  • 2016-06-25_Batizado_083_300.jpg
  • 2016-06-25_Batizado_086_300.jpg
  • 2016-06-25_Batizado_089_300.jpg
  • 2016-06-25_Batizado_110_300.jpg
  • 2016-06-25_Batizado_113_300.jpg
  • 2016-06-25_Batizado_161_300.jpg
  • 2017-05-14-Brunnenfest-a-normal.jpg

Sistemas de graduação Grupo Capoeira Conquista

Kinder

Sistemas de graduação Grupo Capoeira Conquista

Confederação Brasileira de Capoeira Graduação básica adult

Erwachsene

Das Graduierungssystem der Grupo Capoeira Conquista ist eines der traditionellen aus Brasilien, wobei sich die Farbe der Kordel nach der Nationalflagge Brasiliens von außen nach innen richtet.

Die erste Kordel bekommt der Schüler bei der „Batizado“ (Taufe), sie ist ein wichtiger Schritt und der Einstieg in die „Welt des Capoeiras“; hierbei bekommt er auch gewöhnlich seinen Capoeira-Spitznamen (Kampfnamen, port.:“apelido“), unter dem er von diesem Zeitpunkt an, in dem Kreise der Capoeiristas genannt wird. Die nächsten Kordeln bekommt er bei der „Troca de Cordão“ (Kordelwechsel) verliehen. Die „Batizado“und „Troca de Cordão“ wird meist als ein großes Fest mit vielen Lehrern in Verbindung mit einem Capoeira-Workshop gefeiert. Ab der ersten Lehrerkordel wird es als „Formatura“ (Reifeprüfung) bezeichnet.

Bei jeden Fest bestimmt der Capoeirista einen Taufpaten bzw. Paten, der ihm die Kordel mit den Lehrern zusammen übergibt.

 

Hat man eine bestimmte Kordel erreicht, steht man am Anfang dieser Kordel, man ist nicht gleich auf dem Weg zur nächsten, sondern muss erst einmal in diese hinein wachsen und die Anforderungen dieser Kordel erfüllen. Bei unserer Gruppe gibt es bis zur ersten Lehrerkordel einen Test, der sich aus bestimmten Capoeira-Bewegungen wie Tritten, Schläge, Stöße, Würfen, Meidbewegungen, aus Bewegungsabläufen (Sequencias), aus dem Spiel in der Roda mit dem Lehrer und der Musik (Spielen der Instrumente) zusammen setzt.

Wobei der Test nicht allein bestimmt, wer den nächsten Grad erreicht, sondern es muss auch erst einmal eine Erfahrungszeit zurück gelegt werden. Weiterhin ist die Trainingsdisziplin entscheidend. Diese geht hervor, wie oft und mit welchen Trainingsfleiß der Schüler trainiert. Ist dies alles erreicht, entscheidet dennoch der Lehrer, ob der Schüler für den nächsten Grad reif genug ist.

Kinder

 

Schülergrade

1. Iniciante (Neuling) - (sem cordão / ohne Kordel):
Ein Samen wird gepflanzt/gesät

Einstieg in die Capoeira-Welt, erste Schritte, allen voran die Ginga. Das Kind wird in die wundervolle Welt des Capoeira aufgenommen. Von hier an lernt der(die)  Capoeira-Schüler(in) die ersten Schritte.  Die wichtigste Bewegung ist die „Ginga“, der Wiegeschritt.

 

2. Aluno Batizado (getaufter Schüler) - (verde e cinza / grün, grau):
Der Samen keimt und reift

Taufe des Capoeira-Schülers, Erlernen weiterer Basisschritte und Tritte. Der nun getaufte Capoeira-Schüler erlernt nun weiter Grundbewegungen, wie die ersten Meidbewegungen (Esquivas) und die ersten Angriffsbewegungen (Tritte).

 

3. Aluno (Schüler) – (amarelo e cinza / gelb, grau):
Ein zartes Pflänzchen entwickelt sich 

Erlernen komplexerer Bewegungen und erste Identifikation mit der Capoeira. Der Capoeira-Schüler festigt das Gelernte und erlangt mehr Sicherheit in seinen Bewegungen, die nun auch schon komplexer werden können.

 

4. Aluno Adaptado (akzeptierter Schüler) – (azul e cinza / blau, grau):
Die Pflanze wächst weiter und bildet Wurzeln aus

Erlernen komplexerer Bewegungen und Identifikation mit der Capoeira. Der Schüler entwickelt sich stetig weiter. Auch die Musik spielt nun eine immer größere Rolle. Der Schüler kann nun schon einige Lieder mitsingen und zeigt auch schon Fortschritte an den einzelnen Instrumenten.

 

Fortgeschrittene Schüler Grade

5. Graduado Intermediário (Vermittler) – (verde, amarelo e cinza / grün, gelb, grau):
Die Wurzeln verankern sich tiefer, während die Pflanzer immer größer wird

Der Schüler lernt Capoeira zu schätzen und beschäftigt sich langsam mit der Geschichte und Entstehung. Der Capoeira-Schüler bewegt sich nun schon eine Weile in der Welt des Capoeira, wo er ständig versucht, sich weiter zu verbessern, sowohl in den Bewegungen als auch in der Musik. Einige Kinder mit dieser Kordel beginnen auch schon selbst zu singen.

 

6. Graduado Avancado  (Fortschrittlicher) – (verde, azul e cinza / grün, blau, grau):
Die Pflanze hat nun schon eine beachtliche Größe entwickelt, und bildet nun auch Blütenblätter aus

Das Verständnis für die Capoeira wächst, die Bewegungen sind gefestigt und der Schüler erkennt, dass Capoeira mehr als ein Sport ist. Der Capoeira-Schüler hat mittlerweile schon ein beachtliches Repertoire an Bewegungen erlernt. Kraft, Ausdauer und Technik werden weiter verbessert.  Auch kommen zunehmend mehr akrobatische Bewegungen hinzu. Das „Spiel“ (Jogo) wird zunehmend flüssiger.  Auch das  Rhythmusgefühl und die Musikalität werden immer besser.  Ab hier beginnt das Kind auch schon die ersten Sequências (vorgegebene Bewegungen) von Mestre Bimba zu erlernen.

 

Lehrergehilfe

7. Estagiário Professor (Ausbildung zum Lehrer) – (amarelo, azul e cinza / gelb, blau, grau):
Die Pflanze ist nun ausgewachsen und erstrahlt in ihrer vollen Blüte und Schönheit

Der Schüler identifiziert sich mit der Capoeira und beschäftigt sich mit den verschiedenen Elementen der Capoeira - Bewegung, Geschichte und Musik. Nun hat das Kind die höchste Stufe im Kindertraing erreicht.  Kinder mit dieser Kordel sind sicher in ihren Bewegungen, verfügen über eine gute Technik und Balance; ihr Spiel ist flüssig und ansehnlich. Angriffsbewegungen, Meidbewegungen und akrobatische Bewegungen gehören zu ihrem Repertoire. Sie können auch schon Instrumente mit großer Sicherheit spielen und kennen die Chöre vieler Lieder, von denen sie teilweise einige auch schon selbst singen können. Das Kind findet immer mehr Spaß am Capoeira und taucht immer tiefer in diese Welt ein, wo es auch langsam mit der Malicia („Bösartigkeit“ ) in Kontakt kommt.  Kinder mit dieser Kordel können auch schon einige Sequências von Bimba mit großer Sicherheit ausführen. Weiterhin fangen sie auch schon an sich mit der Geschichte und Philosophie des Capoeira auseinanderzusetzen. Aber hier ist der Weg des Kindes noch nicht zu Ende; nun beginnt ein weiter Abschnitt, wo das Kind nun zum jungen Erwachsenen heranreift und auch schon langsam in das Erwachsenentraining integriert werden kann.

Erwachsene

 

Schülergrade

1. Iniciante (Neuling) - (sem cordão / ohne Kordel)

Der Schüler macht die ersten Schritte in der Capoeira, als ersten die „Ginga“

(Test und Erfahrung von min. 6 Monaten, wobei der Lehrer bestimmt, ob der Schüler reif genug ist)

 

2. Aluno Batizado (getaufter Schüler) - (verde / grün)

Mit der „Batizado“ (Taufe) wird man im Kreise der Capoeira aufgenommen, lernt die ersten weiteren Schritte und erfährt was Capoeira" ist; „ein Samen wird gepflanzt".

(Test und Erfahrung von min. 6-10 Monaten bis zur nächsten Kordel, wobei der Lehrer bestimmt, ob der Schüler reif genug ist)

 

3. Aluno (Schüler) – (amarelo / gelb)

Mit der gelben Kordel festigt man die Grundtechniken und fängt langsam an, sich mehr mit der Capoeira zu identifizieren und setzt sich auch mit der Geschichte auseinander, "der Same beginnt zu Reifen". der Schritt von gelber zu blauer Kordel ist schon ein größerer Schritt.

(Test und Erfahrung von min. 12 Monaten bis zur nächsten Kordel, wobei der Lehrer bestimmt, ob der Schüler reif genug ist)

 

4. Aluno Adaptado (akzeptierter Schüler) – (azul / blau)

Man fängt an sich voll mit Capoeira auseinander zu setzen, man lernt Capoeira verstehen, ist aber noch auf der Suche der Fundamente, man fängt an zu begreifen, dass Capoeira mehr ist als ein Sport und ist auf dem Weg eines fortgeschrittenen Schülers

(Test und Erfahrung von min. 24 Monaten bis zur nächsten Kordel, wobei der Lehrer bestimmt, ob der Schüler reif genug ist)

 

Fortgeschrittene Schüler Grade / Unterstützer des Lehrers

5. Graduado Intermediário (Vermittler) – (verde e amarelo / grün, gelb)

Als Fortgeschrittener Schüler, der schon ca. 5 Jahre dabei ist, unterstützt man den Lehrer beim Unterrichten und setzt sich sowohl weiterhin mit der kämpferischen als auch ästhetischen Art der Capoeira auseinander; außerdem fängt man an, mehr Verantwortung zu übernehmen und hilft beim Organisieren der Gruppe usw.

(Test und Erfahrung von min. 24-36 Monaten bis zur nächsten Kordel wobei der Lehrer bestimmt, ob der Schüler reif genug ist)

 

6. Graduado Avancado  (Fortschrittlicher) – (verde e azul / grün, blau)

Man fängt an, immer mehr beim Unterrichtet zu helfen und setzt sich mit den Lehren auseinander, gleichzeitig studiert man die Capoeira weiterhin in Form von Bewegungen, Geschichte und Zukunft, man entwickelt immer mehr Bewusstsein in der Capoeira und unterstützt den Lehrer voll.

(Test und Erfahrung von min. 24-36 Monaten bis zur nächsten Kordel, wobei der Lehrer bestimmt, ob der Schüler reif genug ist)

 

Lehrer in der Ausbildung

7. Estagiário Professor (Ausbildung zum Lehrer) – (amarelo e azul / gelb, blau)

Hier steht man nur noch einen Schritt vor der Lehrerkordel entfernt und lebt Capoeira, man ist in der Capoeira schon über ein Jahrzehnt dabei und gereift an Erfahrung, man beginnt eine leitende Funktion zu übernehmen, aber immer in Absprache mit dem Lehrer oder Mestre der Gruppe. Als Graduado hat man davor schon einige Erfahrungen beim unterstützen bzw. vertreten im Training gesammelt, aber jetzt als Est. Professor darf man schon eine Gruppenabteilung alleine unterrichten. Hierbei wird man aber noch vom Lehrer oder Mestre der Gruppe unterstützt und zeitweise beaufsichtigt. 

(Entscheidung des Mestres, ab hier ohne Test, aber mit Erfahrung von min.36 Monaten und mehr bis zur ersten „Formatura“)

 

Lehrergrade

(vergleichbar mit dem ersten, zweiten, dritten, vierten Dan / Schwarzgurte in anderen Kampfkünsten)

 

8. Formado Professor (Ausgebildeter Lehrer) – (verde e amarelo e azul / grün, gelb, blau)
Man fängt an, Capoeira vollkommen alleine zu unterrichten und auch Kordelprüfungen abzunehmen. Man organisiert größere Batizados usw.

(Entscheidung des Mestres, Erfahrung, Reife, Engagement von mehreren Jahren zur zweiten Formatura)

 

9. Monitor (Ausbilder-Lehrer) – (branco e verde / weiß, grün)

(Entscheidung des Mestres, Erfahrung, Reife, Engagement von mehreren Jahren bis zur nächsten Formatura)

 

10. Professor (Lehrer) - (branco e amarelo  / weiß, gelb)

(Entscheidung des Mestres, Erfahrung, Reife, Engagement von mehreren Jahren bis zum Contra MESTRE)

 

11. Contra Mestre (Vormeister) – (branco e azul / weiß blau)

(Entscheidung des Mestres, Erfahrung, Reife, Engagement von mehreren Jahren bis zum höchsten Grad MESTRE)

 

Meistergrad

(höchste erreichbare Graduierung, vergleichbar mit dem letzten Dan bei anderen Kampfkünsten)

12. Mestre (Meister) – (branco / weiß)

Hier ist mehr wie Wissen und Können entscheidend, nur erreichbar mit jahrzehntelanger Erfahrung, wenn man sich sein Leben lang mit Capoeira auseinander gesetzt hat oft sind es 25 Jahre, meistens jedoch mehr.